Heimatmuseum Talheim

Schneckenburger-Haus

In Talheim befindet sich das Museum im Geburtshaus des Dichters Max Schneckenburger (berühmt durch das Lied „Die Wacht am Rhein“) am Schneckenburger Platz 2. Die Öffnungszeiten sind ganzjährig nach Vereinbarung mit der Gemeinde (Tel. 07464/98950).

Das Gebäude wurde 1810 errichtet und steht unter Denkmalschutz. Im Erdgeschoss ist das Museum untergebracht.

Mitglieder des Schwäbischen Albvereins trugen Zeugnisse zur Ortsgeschichte Talheims und zur Geschichte der Herrrschaft Lupfen zusammen. Eine Wohnstube, Schlafkammer und Küche geben Einblick in die bäuerlichen Wohn- und Lebensverhältnisse in der Vergangenheit, handwerkliche und landwirtschaftliche Gerätschaften vergegenwärtigen das Arbeitsleben.

Auch Erinnerungsstücke zum Leben und Werk des Max Schneckenburger sind ausgestellt.

Copyright 2010 Gemeinde Talheim